Fotowettbewerb: Einsendeschluss 30. Oktober 2021

Mit der Initiative Lebendige Moselweinberge setzt sich das DLR Mosel für den Erhalt und die Förderung der Biodiversität in der Moselregion ein. Mit gezielten Maßnahmen und Aktivitäten wollen wir Einheimische und auch Gäste auf die besondere Artenvielfalt aufmerksam zu machen und das Bewusstsein dafür zu schärfen.

Mit dem Projekt 100 Lebenstürme für die Mosel möchte die Initiative Hingucker in unsere Landschaft schaffen, die auf die einzigartige Flora und Fauna hinweisen und dem ein oder anderen hier heimischen Tier auch als Rückzugsort oder Überwinterungsquartier dienen. Das DLR Mosel möchte die Menschen in der Region jedoch nicht nur dazu motivieren, Lebenstürme zu bauen, sondern diese auch zu nutzen, um die sich hier ansiedelnden Tiere zu beobachten und neue, ihnen bisher unbekannte Arten kennenzulernen.

Um die tierischen Bewohner der Lebenstürme in den Fokus zu rücken, ruft das DLR Mosel zu einer Foto-Challenge unter dem Titel #meinlebensturmmoment auf. Jeder Moselaner, jeder Gast und jeder Hobbyfotograf ist eingeladen, die Lebenstürme einmal genau zu beobachten und seinen persönlichen Lebensturm-Moment fotografisch festzuhalten. Dabei ist es egal, ob es sich dabei um den selbst erbauten Lebensturm im eigenen Weinberg handelt oder um einen, an dem man beim Wandern oder Spazieren vorbeikommt. Alle sind aufgerufen, ihre eigene, ganz persönliche Perspektive zu zeigen – von einer Eidechse beim Sonnenbad, Wildbienen, die im Lebensturm ein- und ausfliegen oder von Schmetterlingen, die umherflattern. Jeder kann bis zum 30. Oktober 2021 bis zu drei Fotos unter www.lebendige-moselweinberge.de einsenden. Den Gewinnern winken tolle Preise. Prämiert werden die Siegerfotos im Rahmen des Weinbautages im Januar 2022. Weitere Informationen zum Projekt 100 Lebenstürme für die Mosel mit einer praktischen Anleitung zum Bau eines eigenen Lebensturms und den Teilnahmebedingungen der Foto-Challenge finden Sie unter: www.lebendige-moselweinberge.de. Im Anhang dieser Mail finden Sie außerdem den Aufruf zur Foto-Challenge.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Aufruf mit den Mitgliedern Ihres Foto-Clubs teilen und wir so gemeinsam auf die besondere Artenvielfalt in der Moselregion aufmerksam machen und die Menschen zum Beobachten und Fotografieren einladen können.

Herzliche Grüße

Martina Engelman-Hermen